Home

Ueber uns

Aktivitäten

Berichte und Fotos

Info

Links

Kontakt

alle
EPS - ASdS
Sektionen EPS-ASdS
International
APV
Verschiedene
 

3. Erinnerungstreffen des Stabes Pfadi-Dorfgemeinschaft Landarenca

Bundeslager BSP 1962 im Calancatal

am Mittwoch, 7. Juli 2010 in Affoltern a.A.

Den «kurzen Hosen» eigentlich bereits schon entwachsen, im schweizerischen Zweig der internationalen Ehemaligenorganisation der Pfadi aber aktiv, hörte ich den Notruf von Vrene, der damaligen Organisatorin des BULA, und sprang als Pionierinstruktor im letzten Moment ein. Dieses Engagement verhalf mir dafür zum wohl schönsten Lager-Erlebnis meiner Pfadizeit, wenn auch aus Altersgründen zu meinem Letzten. Ich «schwärme» noch heute von diesem Lagererlebnis, so auch vor drei Jahren am achtzigsten Geburtstag meiner Frau. Fratz, eine damals auch Beteiligte, hörte dies wohl schon zum x-ten Mal – sagte kurz, wenn ich alle Damaligen zusammenbrächte, offeriere sie diesen ein 6-Gang-Menue bei ihr zu Hause. Sie kamen – und so ist das nun schon das dritte Mal, dass wir uns treffen, achtundvierzig Jahre nach dem Bundeslager, denn immer wieder findet sich spontan eine neue Organisatorin.

Wir trafen uns am Bahnhof von Affoltern am Albis – Bibi hatte uns auf ihren Bauernhof «Tannhof» eingeladen. Nach kurzer Fahrt durch ein Einfamilienhaus-Quartier befanden wir uns plötzlich in einem schönen Landwirtschaftsgebiet. Die Gastgeberin mit ihrem Mann begrüssten uns herzlich, beim Gang durchs Haus im obersten Stock angekommen, nahmen wir den Aperitif ein, um nachher bei prächtigem Wetter im Garten gemütlich z’Mittag zu essen – dies bei ständig angeregten Gesprächen. Auch der Hof wurde noch besichtigt, die Pferde, Schafe und Hühner mit ihren herrlichen Ausläufen – auch die «versteckten» diversen Kutschen. Ein schöner Tag – danke Bibi und Walti. Bis zum nächsten Mal im Spätherbst 2011 bei Zopf.

                                                                                                                        Fick